Das RaMa ist dieses Jahr erstmals bei JtfO Tennis vertreten. Es gelang uns sogar gleich drei Mannschaften in verschiedenen Altersklassen zu stellen.

Hier sorgten die Mädchen bereits am 30.04. im Wk III mit Marie Niemeyer, Laura Dupont (beide 9a), Mathilde Wronna, Anna Stiewing (beide 8a), Lina Kalden (7c) und Lena Merten (6b) für Furore. Marie und Laura führten die Mannschaft zum Sieg und sicherten ihr bei ihrer ersten Teilnahme ein Weiterkommen gegen eine etablierte Mannschaft aus Nieder-Olm.



Die Jungen mit Lewin Henkel (11), Pit Hofmann (10c), Max Giani, Jan Kalden und Lucas Merten (alle 9b) mussten sich leider knapp einem sehr schwierigen Gegner vom Gutenberg Gymnasium geschlagen geben. Die gute Ausgangslage mit zwei Siegen in den Einzeln konnten sie leider in den Doppeln nicht für sich nutzen, jedoch wichtige Erfahrungen für das kommende Jahr sammeln.



Im Wk IV gelang am 07.05. Lena Merten (6b), Tom Giani, Max Weber (beide 6d) und Ben Kalden (5b) ein souveränes Weiterkommen gegen das Willigis in der Boris Becker International Tennis Academy in Hochheim. Nach zwei klaren Siegen in den Einzeln überzeugten die Vier insbesondere durch eine klasse Teamleistung in den beiden Doppeln. Das Team Lena/Tom siegte 6:1, 6:0 und das Team Ben/Max 6:3 und 6:1.



Das Team aus Wk IV trifft nun auf einen schwierigen Gegner vom Gutenberg Gymnasium und die Mädchen müssen im Wk III gegen die letztjährigen Bundesfinalteilnehmerinnen aus Neustadt ran.

Die Schulgemeinschaft wünscht beiden Teams viel Erfolg!

Lena Isabelle Müller


0 Kommentare