Dessen Besonderheit besteht in der Vielfalt der Musikarbeitsgemeinschaften. Wir fördern unsere Schüler in folgenden Bereichen:

  • Klassisches Orchester (Vor- und Sinfonieorchester)
  • Bläserensembles (Blasorchester und Jazz-Ensembles)
  • Chöre (der Jahrgangsstufen 5 – 8 und 9 – 13)
  • Streichinstument-Unterricht (Kooperation mit dem PCK ab Jahrgang 5)

Diese musikalische Arbeit präsentieren wir bei verschiedenen Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Schule wie z. B. in großen Konzerten, durch die Umrahmung von Schulfeiern und durch die Mitgestaltung der Schulgottesdienste. Darüber hinaus bieten wir: Bläserklassen in den Jahrgangsstufen 5 und 6, Musik als Leistungsfach in der Oberstufe, den Verleih von Streichinstrumenten sowie die Vermittlung von Instrumentalunterricht.

Bläserklassen

Das Rabanus-Maurus-Gymnasium bietet in der Orientierungsstufe ein Bläserklassenprojekt an, das in den letzten Jahren auch in der 7. Klassenstufe weitergeführt wurde. Die SchülerInnen der Bläserklassen erhalten während der gesamten Orientierungsstufenzeit praktischen Musikunterricht und erlernen im Klassenverband eines der folgenden Blasinstrumente: Querflöte, Klarinette, Oboe, Trompete, Horn, Tenorhorn, Altsaxophon, Posaune oder Tuba. Für Mitglieder des Freundes- und Fördererkreises unserer Schule kostet die Teilnahme am Projekt monatlich 15 Euro (inkl. Instrumentenausleihe). Unsere Bläserklassen treten bei schulinternen Anlässen (z.B. beim Weihnachtsbasar, Schul- und Klassenkonzerten, Gottesdiensten und der Sextaneraufnahmefeier), aber auch öffentlich (z.B. auf dem Erdbeerfest in Gonsenheim) auf.

Musical Odysseus (2017)

Musical Queen (2020)

Musik-Projekte

Spaß und Freude an musikalischer Literatur, Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeit, Teamfähigkeit, insbesondere Zusammenhalt in der Gruppe über Klassen- und Stufengrenzen hinaus, das Erleben mit allen Sinnen und die Ausbildung kultureller Kompetenzen werden durch das Orchesterspiel nachhaltig gefördert. 

Das Schulorchester des Rabanus-Maurus-Gymnasium kann auf eine lange Tradition zurückblicken: Seit 1974 wird eine intensive Orchesterarbeit gepflegt. 

Damit die Besetzung gewährleistet ist, hat der Freundeskreis der Schule einen großen Satz aller Streichinstrumente, insbesondere auch „kleine“ Instrumente für den Nachwuchs, zur Verfügung gestellt, die an SchülerInnen ausgeliehen werden können.

Vororchester

Probenzeit: montags, 13:45 – 15:15
Leitung: Simone Heinrich


Im Vororchester können alle Kinder mitspielen, die bereits Instrumentalunterricht in einem Orchesterinstrument haben und über grundlegende Fähigkeiten im Instrumentalspiel verfügen. Alle Mitglieder des Vororchesters nehmen bereits an Orchesterauftritten teil.  Ziel der Vororchesterarbeit ist es, Kinder möglichst früh in ein motivierendes Ensemblespiel einzubinden. Das Vororchester gehört auch zum AG-Angebot unserer Ganztagsschule. 

Hauptorchester und Kammerorchester

Probenzeit: montags, 13:45 – 15:15
Leitung: Elisabeth Haas


Mitspielen kann jeder, der sein Instrument soweit beherrscht, dass er der teils  anspruchsvollen Musikliteratur gewachsen ist. Das ist in der Regel ab der 7. Jahrgangsstufe der Fall. Das Orchester spielt Stücke aller Stilepochen in unterschiedlichen Besetzungen, vom kleinen kammermusikalischen Streichorchester bis hin zum großen Symphonieorchester. Dazu wird das Orchester von Mitgliedern des Jazz-Ensembles verstärkt. 

RaMa Reeds and Brass

Probenzeit: dienstags, 13:45 – 15:15
Leitun
g: Carmen Lichtmeß

Die Bläsergruppe „Rama Reeds and Brass“ ist ein Ensemble für alle SchülerInnen der 5. bis 8. Klassen, die ein Blasinstrument lernen und am Ensemblemusizieren in einer größeren Gruppe interessiert sind. Es richtet sich auch an die SchülerInnen, die nach Beendigung der Bläserklasse (ab der 7. Jahrgangsstufe) weiterhin in einem Ensemble musizieren wollen und sich darüber hinaus eigenständig der Ausbildung am Instrument im betreuten Einzelunterricht annehmen. Die Teilnahme an der AG setzt regelmäßiges, eigenständiges Üben voraus. In der AG wird sowohl moderne als auch traditionelle Literatur für Bläserensemble (auch mit Rhythmusgruppe) und Orchester von leichtem bis mittelschwerem Level erarbeitet. Das Ensemble steht in enger Zusammenarbeit mit unserem Schulorchester. Dadurch ergeben sich Möglichkeiten für gemeinsame Projekte, bei denen das Ensemble die Aufgaben der Orchesterbläser übernimmt. Als eigenständige Formation musiziert es u.a. am jährlichen Weihnachtsbasar, an Schulgottesdiensten und Schulkonzerten. 

RaMa-Jazzensemble

Probenzeit: montags, 13:45 – 15:15
Leitung: Bettina Blockus

Das Jazzensemble unserer Schule trifft sich jeden Montag von 13.45-15.15 Uhr in Raum 301. Herzlich willkommen sind alle Schülerinnen und Schüler, die sich in einem fortgeschrittenen Stadium (ca. ab dem 4.-5. Lernjahr) auf einem Bigband-Instrument befinden. Gemeinsam erarbeiten wir Arrangements unterschiedlicher Stilrichtungen, wie z.B. Funk, Rock, Soul, Latin, Pop oder auch aus dem Bereich der Filmmusik. Das Ensemble tritt u.a. an den jährlichen Schulkonzerten, aber auch bei öffentlichen Auftritten und innerschulischen Events auf.  

Chor der 5. bis 8. Klassen

Probenzeit: montags, 13:45 – 15:15
Leitung: Antje Fleck

Freude am Singen und Interesse an Liedern und Chorstücken von der klassischen Oper bis zur aktuellen Popballade sind die einzigen Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft im Unterstufenchor der 5. bis 8. Klassen. Mädchen und Jungen sind gleichermaßen willkommen.

Der Chor tritt in Schulkonzerten, aber auch zur musikalischen Umrahmung anderer schulischer Veranstaltungen auf. Darüber hinaus ist er bereits mehrfach verschiedenen Einladungen zu außerschulischen Veranstaltungen gefolgt, so zur Mainzer Büchermesse und und zur Preisverleihung des Rheinhessischen Kinderkrimifestivals in Oppenheim.

In der vergangenen Jahren konnten wir dank des großen Engagements vieler Schülerinnen und Schüler, Kollegen und Eltern zwei Musiktheaterprojekte realisieren:

Mozarts Zauberflöte in einer Fassung für Jugendchor (2011) und das Chormusical Wüstenkinder, dessen abwechslugsreiche Handlung von zwei Schülerinnen der damaligen 8. Klasse selbst erdacht und für die Bühne konzipiert wurde (2013).

Chor der Stufen 9 bis 13

Probenzeit: montags, 13:45 – 15:15
Leitung: Elmar Middendorf

Kooperation mit dem Peter-Cornelius-Konservatorium: Just Strings

Probenzeit: Montagnachmittag
Leitung: Lehrkräfte des PCK

Zu Beginn des Schuljahres 2018/19 sind wir mit dem Kooperationsprojekt JUST STRINGS an den Start gegangen: Am Montagnachmittag kommen Instrumentallehrer des PCKs an das RaMa und geben in Kleingruppen Anfängerunterricht für Streichinstrumente.Was? Instrumentallehrer des PCKs bieten Gruppenunterricht in Zweier- oder Dreiergruppen für Geige, Bratsche, Cello und Kontrabass an für 15 Kinder

Wer? Kinder der jeweils neuen 5. Klassen mit Lust an Musik, die noch kein Streichinstrument spielen

Wie lange? Verpflichtend ist die Teilnahme nach Anmeldung für ein Schuljahr, Verträge werden mit dem Freundes- und Fördererkreis der Schule geschlossen

Wie teuer? 50 Euro monatlich inklusive Instrumentenausleihe

Wann anmelden? Im Rahmen der Anmeldung des Kindes am RaMaUnd danach? Nach dem ersten Jahr werden die Kinder ohne Wartezeiten in den Instrumentalunterricht des PCKs aufgenommen, die Verträge werden dann direkt mit dem PCK geschlossen, bei entsprechenden Raumkapazitäten kann der Unterricht im RaMa stattfinden