Jugend trainiert für Olympia: Landeswettbewerb Golf

Suche

2014: Ein Weg nach Berlin?

Nachdem 2012 und 2013 jeweils die Wettkampfklasse III (WKIII) gewonnen wurde, ging es im Jahre 2014 mit einer starken Mannschaft in der WK II an den Start. Leider reichte die Spielerdecke in diesem Jahr nicht, um auch eine Mannschaft in der WK III zu melden.


Im Gegensatz zu den vorangegangenen Jahren waren so viele Schulmannschaften in der WK II gemeldet, dass zwei Regionalentscheide vorgeschaltet werden, mussten. Der eine in Idar-Oberstein beim Golfclub Edelstein-Hunsrück, der andere beim GC Worms bei Hamm am Rhein. Dies war unser Startort am 27.05.2014. In der Besetzung Marie Kayser, Jan und Christopher Spießmacher und Cara Owin traten wir am 27.05. mit dem festen Willen an, den Sprung in den Landesentscheid Rheinland-Pfalz auf dem Golfplatz des GC Nahetal bei Bad Münster-Ebernburg zu schaffen. Zur Qualifikation war einer der ersten beiden Plätze in unserer Gruppe notwendig, was wir leider nicht schaffen konnten, da die Konkurrenten zu gut waren.
Es hieß nun warten, denn die beiden besten nachfolgenden Mannschaften aus Idar-Oberstein und Worms würden sich auch noch qualifizieren. Das Warten sollte belohnt werden, denn die Qualifikation war geschafft, als beste Mannschaft nach den beiden jeweils erst- und zweitplatzierten! Die Vorfreude auf das Turnier am 17.06.14 war riesen groß, besonders durch die Verstärkung durch Florentine Großhennrich. Insgeheim hegten wir alle natürlich auch den Wunsch, vielleicht doch den Sprung in Bundesfinale nach Berlin zu schaffen, frei nach dem Motto: Wir haben eigentlich keine Chance, aber nutzen wir sie! Nur der erste sollte es allerdings schaffen.


Wir gingen mit der Zusatzunterstützung von Diane Owin (Mannschaftskapitänin) an den Start und waren alle voller Hoffnung, denn wie auf der Proberunde am Tag zuvor, rollten die kleinen weißen Bällchen dorthin, wo sie hin sollten: Ins Loch und das mit möglichst wenig Schlägen. Leider ist Golf ein Sport, der sehr schnell umschlagen kann und so kam es, dass wir mehr Schläge brauchten als erhofft. Also war kämpfen angesagt, was alle fünf taten und das über die verbleibenden Löcher der 18 Bahnen. Zum Schluss hat es dann nicht nach Berlin gereicht, aber zu einem achtbaren 5. Rang, direkt hinter den großen vier der letzten Jahre. Von Enttäuschung kann keine Rede sein, denn die Leistung der Mannschaft war klasse, vor allem der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung.

Hier das Endergebnis des Landesentscheids im Nahetal:

  1. Hohenstaufen Gymnasium, Kaiserslautern; 111 Bruttopunkte
  2. Gymnasium Karthause, Koblenz; 106 Bruttopunkte
  3. Max-von-Laue-Gymnasium Koblenz; 90 Bruttopunkte
  4. Immanuel-Kant-Gymnasium Pirmasens; 81 Bruttopunkte
  5. Rabanus-Maurus-Gymnasium Mainz; 75 Bruttopunkte
  6. Martin-von-Cochem-Gymnasium Cochem; 54 Bruttopunkte


Nach 2014, folgt 2015 und das RaMa will auch das nächste Jahr wieder antreten! Dafür brauchen wir aber Nachwuchs auch und vor allem in der WK III! Deshalb zum Schluss der Aufruf an alle Golfer am RaMa:

Wer Golf spielt und Mitglied unserer Mannschaft werden möchte, um nächstes Jahr die Chance in Berlin zu ergreifen, meldet sich bitte bei einer der folgenden Personen: Cara Owin (kommende 9a), Diane Owin (Jahrgang 12), Herrn Ditthardt oder Herrn Heine.

Bleibt noch Danke zu sagen bei Herrn Ditthardt, der die Vororganisation dankenswerter Weise übernommen hatte, bei Diane, die wieder unermüdlich Werbung für JtfO Golf gemacht hat. Nicht zuletzt auch bei Frau Dr. Diedrich, wollen wir uns auch bedanken, die mit Ihrer Golf-AG den Grundstein für diese Sportart in unserer Schule gelegt hat, so dass dieses Jahr zwei Mannschaftsmitglieder der WKII der AG entsprungen sind und vor allem der Mannschaft!

Vielen Dank an alle!

Stand: Juli 2014 | Achim Heine, StD | stellvertretender Schulleiter

Weitere Informationen zu Jugend trainiert für Olympia finden Sie unter

www.jugendtrainiertfuerolympia.de


und www.lgv-rps.de unter dem Reiter Turniere.

Mission Titelverteidigung 2013

Die Mission Titelverteidigung begann eigentlich schon im Juni 2012, denn von diesem Zeitpunkt an hat vor allem Diane Owin begonnen Verstärkung, für die beiden Schulmannschaften zu suchen. Wie wir sehen werden mit Erfolg!

Am Mittwoch, den 05.06.13, war es dann so weit. Wir brachen um 8:00 mit zwei Mannschaften des Rabanus-Maurus-Gymnasiums auf, um bei dem Landentscheid Jugend trainiert für Olympia: Golf in den Wettkampfklassen II (WKII) und III teilzunehmen. Auf dem Golfplatz Pfälzerwald in Waldfischbach bei Kaiserslautern sollte der Wettbewerb stattfinden, den zumindest einige der Mannschaftmitglieder schon im Vorfeld kennenlernen konnten.

Unser Ziel in der WKIII war klar: Titelverteidigung. In der WKII war der Wunsch, die Fahrt nach Berlin zum Bundesentscheid JtfO Golf zu erreichen, wobei die Konkurrenz sehr stark eingeschätzt werden musste.

Um 10:30 Uhr ging es dann los, so dass zunächst die WKII mit Diane Owin (10a, Mannschaftskapitänin), Christoph und Jan Spiesmacher (10f). sowie Maximilian Nemitz (9c) auf den Weg machten, bevor dann die WKIII mit Cara Owin (Mannschaftskapitänin), Florentine Großhennrich, Marie Kayser und Laurenz Walter (alle 7a) ebenfalls auf ihre kleine Runde ging.

Dann begann für die Begleiter das lange Warten, unterbrochen von der Frage „Wie läufts?", wenn jemand wieder mal in Sichtweite war. Nach den Meldungen unserer Spieler war das Zittern dann sehr groß, denn zufrieden war eigentlich keiner so wirklich. Doch wie es bei den anderen Mannschaften lief, wusste ja auch keiner.

Und so hieß es abwarten, was die Siegerehrung bringen würde. So gegen 19:00 war es dann so weit. Die Mission Titelverteidigung war gelungen. Wir wurden wieder Landesschulmeister in der Wettkampfklasse III! Blieb noch die WKII.

Nun gut, nach Berlin dürfen wir nicht, aber bei dieser Konkurrenz, war dies auch nur sehr schwer zu verwirklichen. Aber der gute 5. Platz hob die Stimmung noch mehr bei uns und so ging es gegen 19:45 Uhr Richtung Mainz nach Hause.

Allen Mannschaftsmitgliedern einen herzlichen Glückwunsch zu dem Erreichten!

Wie im letzten Jahr wurden auch schon Pläne für 2014 geschmiedet und klar war sehr schnell: Mission Titelverteidigung II muss das Ziel sein. Und Berlin? Wer weiß, was 2014 passiert, unmöglich ist nie etwas!

Für beide Wettkampfklassen suchen wir weiterhin Spielerinnen und Spieler. Wer Interesse daran hat, meldet sich bitte bei Cara oder Diane Owin bei Herrn Ditthardt oder bei Herrn Heine.

Bleibt noch Danke zu sagen bei Herrn Ditthardt, der die Vororganisation dankenswerter Weise übernommen hatte, bei allen Eltern, die lange auf die Rückkehr der Mannschaften warten mussten und vor allem bei Diane, die unermüdlich Werbung für JtfO Golf gemacht hat. Leider darf sie im nächsten Jahr nicht mehr teilnehmen, aber alle hoffen, dass sie als gute Seele der Mannschaften uns erhalten bleibt. Nicht zuletzt auch bei Frau Dr. Diedrich, wollen wir uns auch bedanken, die mit Ihrer Golf-AG den Grundstein für diese Sportart in unserer Schule gelegt hat, so dass dieses Jahr drei Mannschaftsmitglieder der WKIII der AG entsprungen sind.

Vielen Dank an alle, denn ohne die Genannten wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Wettkampfklasse II:

  1. Hohenstaufen-Gymnasium Kaiserslautern 101 Bruttopunkte

  2. Immanuel-Kant-Gymnasium Pirmasens 94 Bruttopunkte
  3. Max-von-Laue-Gymnasium, Koblenz 94 Bruttopunkte

  4. Otto-Schott-Gymnasium Mainz 59 Bruttopunkte
  5. Rabanus-Maurus-Gymnasium Mainz 57 Bruttopunkte

Wettkampfklasse III:

  1. Rabanus-Maurus-Gymnasium Mainz 13 Bruttopunkte
  2. Platz 2: Otto-Schott-Gymnasium Mainz 13 Bruttopunkte
  3. Immanuel-Kant-Gymnasium Pirmasens 8 Bruttopunkte

Stand Juni 2013 | Achim Heine, StD | stellvertretender Schulleiter

Bilder vom Landeswettbewerb 2013 in Waldfischbach

Die Teilnehmer 2013
Das Loch 10
Die Mannschaft WKII
Die Mannschaft WKIII
WKIII: Warten auf den "Startschuss"