Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Suche

Im Schuljahr 2018/2019 haben drei Schülerinnen der 10. Jahrgangsstufe bei der Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen besonderes Engagement für die Alten Sprachen gezeigt:

 

Sina Barth (SOLO, Latein)

Daria Bocharnikova (SOLO, Griechisch)

Eva Giesecke (SOLO, Latein)

 

Sie haben sich der Herausforderung gestellt, nicht nur Texte antiker Autoren zu übersetzen, sondern auch lateinische bzw. griechische Lückentexte auszufüllen, knifflige Aufgaben im historisch-mythologischen Bereich und sogar eine Aufgabe zum Hörverstehen zu lösen, was deutlich über das im Unterricht Behandelte hinausgeht. Darüberhinaus war in diesem Jahr zum ersten Mal ein Video in der Wettbewerbssprache zu erstellen, in dem Sina den antiken Arzt Galen, Daria die Göttin der Erinnerung, Mnemosyne, und Eva den römischen Komödiendichter Plautus zum Leben erweckt haben.

Besonders hervorzuheben ist Daria Bocharnikova, die im Wettbewerb landesweit den zweiten Platz belegt hat, dafür an der Maria-Ward-Schule ausgezeichnet werden und zum Sprachenfest nach Papenburg fahren wird. Herzlichen Glückwunsch!

 

Möchten Sie mehr wissen oder möchtest Du auch teilnehmen?

Sprechen Sie Frau Bräuer, Herrn Dr. Hollmann, oder eine andere Latein- oder Griechischlehrkraft an oder besuchen Sie die Homepage des Bundeswettbewerbs

https://www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de/mitmachen

 

Stand: Mai 2019 | Dr. Michael Hollmann, StR

Preisträgerinnen im Schuljahr 2015/2016: Paula Stahlberg, Hannah König und Greta Müller (von links nach rechts).

Link zum Bundeswettbewerb Fremdsprachen:

www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de