Deploy your Talents

Suche

Deploy your Talents - Europaprojekt zur Stärkung der MINT-Fächer

 

„Deploy your Talents – Entfalte deine Talente!“

Das RaMa – Pilotschule in Deutschland eines europaweiten Projektes zur Stärkung der MINT-Fächer

 

Wie kann Technologie die Welt verändern? Wie funktioniert ein Unternehmen aus der Technologie-Branche, welche Arbeitsbereiche gibt es dort und wie sieht hier der Arbeitsalltag aus? Welche Kompetenzen, Ausbildungen und Berufswege befähigen, später im Marketing, im Vertrieb, in der Personalverantwortung oder in der Forschung und Entwicklung zu arbeiten? Auf welche Weise werden passende Bewerberinnen und Bewerber ausgewählt und wie erreicht man eine Führungsposition in einem internationalen Unternehmen?

Auf  diese und ähnliche Fragen erhielten die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe  Antworten im Rahmen des Pilotprojektes „Deploy your Talents – Entfalte Deine Talente“. Das Unternehmen CA Technologies Deutschland bot ihnen die Möglichkeit, einen persönlichen Einblick in das Unternehmen zu erhalten und Gespräche mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie dem Topmanagement vor Ort zu führen, um die Bedeutung von MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) für die Arbeitswelt von heute und auch für die Zukunft zu vermitteln. Unsere Schülerinnen und Schüler konnten die Erfahrung machen, dass diese Branche gute Chancen für talentierte junge Männer und Frauen bietet und sich individuell mit diesem Berufsfeld auseinandersetzen.

Das Programm wurde bereits in Frankreich und Italien mit weiteren Technologieunternehmen wie IBM und Intel erfolgreich durchgeführt. In Deutschland wird es vom gemeinnützigen UPJ e.V. unterstützt, einem Netzwerk, das Unternehmen, gemeinnützige Organisationen und öffentliche Verwaltungen bei der Entwicklung und Umsetzung von sozialen Aktivitäten berät. Das Rabanus-Maurus-Gymnasium ist eine der beiden ersten Schulen Deutschlands, die an diesem europäischen Projekt teilnehmen.

 „Deploy your Talents – Entfalte deine Talente!“ besteht aus zwei Teilen:

Beim Schulbesuch von zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von CA Technologies am 28. Januar 2016 im RaMa referierte Sven Mulder, Chef der deutschen Länderorganisation von CA Technologies, zunächst über die Bedeutung von Technologie in unserem Leben und zeigte den rasanten Fortschritt in diesem Bereich auf. In interaktiven Workshops setzten sich die Schülerinnen und Schüler dann mit der Frage auseinander, wie Technologie die Welt verändern kann. Abschließend stellten die Jugendlichen ihre Ergebnisse zu den Themen „Technologie für Entwicklungsländer“, „Vorteile und Gefahren des Internets“, „connected cars“ und „IT-Sicherheit“ im Plenum vor.

Beim Unternehmensbesuch am 3. Februar 2016 wurden die Schülerinnen und Schüler, begleitet von Frau Brömmling-Lewe, Herrn Ostendorf, Frau Dr. Rösner und Frau von Berlepsch, bei CA Technologies in Darmstadt sehr herzlich empfangen. Sie konnten in kleinen Teams Manager und Managerinnen aus verschiedenen Unternehmensbereichen (Sales, Presales, Human Resources, Marketing, Support, Legal) interviewen und auf diese Weise erfahren, wie verschiedene berufliche Lebensläufe aussehen, wie der Arbeitsalltag gestaltet ist und wie das Unternehmen funktioniert. Immer wieder wurde ihnen hierbei deutlich gemacht, wie wichtig Soft-Skills (z. B. Neugierde, Teamfähigkeit, Empathie, Kreativität, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität) für den Erfolg in der zukünftigen Arbeitswelt sind.  

Während am Ende der 9. Jahrgangsstufe die Schülerinnen und Schüler während der „Sozialen Tage“ Einblicke in die sozialen Berufe erhalten, bietet das Projekt „Deploy your Talents – Entfalte deine Talente!“ einen Einblick in die Bedeutung der naturwissenschaftlichen Fächer. Damit wird zum einen dem mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkt des Rabanus-Maurus-Gymnasiums Rechnung getragen, zum anderen leistet dieses Projekt auch einen Beitrag zur Vorbereitung auf die Fächerwahl in der gymnasialen Oberstufe, die für die Schülerinnen und Schüler in einem Jahr ansteht. Durch die Auseinandersetzung mit den Aufgaben und Möglichkeiten der Technologie-Branche kann das Interesse hierfür geweckt oder verstärkt werden, eine Karriere in den MINT-Fächern anzustreben.

Nachfolgend einige Stellungnahmen der Schülerinnen und Schüler zu dieser zweitägigen Veranstaltung:  

„Es war eine tolle Erfahrung und ich habe keine Verbesserungen hinzuzufügen. Ich habe mich jetzt entschieden, ein Praktikum in der IT-Branche zu machen.“

„Es hat mir sehr viel gebracht hat, vor allem, um das ganze Job-Spektrum in einem solchen Unternehmen zu erkennen.“

„Die Wichtigkeit der MINT-Fächer und der Technik überhaupt, war mir nie so bewusst gewesen, obwohl mich diese interessieren. Ich finde, dass ihr es auf jeden Fall wieder machen solltet, da ich finde, dass auch die anderen Klassen unter uns die Erfahrung machen sollten.“

„Ich war überrascht, wie viele verschiedene Abteilungen es innerhalb des Konzerns gibt. Die Leute waren sehr nett und haben uns alles gesagt, was wir wissen wollten.“

„Gut fand ich: viel Platz, interessante Workshops, gutes Essen, ansprechende Vorträge, etwas lockere und angenehme Stimmung im Unternehmen, nette Mitarbeiter, die coolen Pausenräume mit Tischkicker, viele Tipps fürs spätere Leben, die Perspektiven, die man bei CA Technologies haben kann, Vielfalt der einzelnen Berufe. Ich würde den Tag auf jeden Fall weiterempfehlen.“

„Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich zu uns, was uns allen gut gefallen hat, wodurch wir uns auch willkommen gefühlt haben.“

„Ich habe mir den Tag sehr langweilig und uninteressant vorgestellt und es war genau das Gegenteil.“

„Die Liveschaltung aus Polen war super cool, da man gemerkt hat, wie international CA ist. Fazit: Ich würde das Projekt auf jeden Fall wiederholen.“

„Fazit: sehr informativ, gut organisiert, sehr beeindruckt hat mich die deutlich spürbar freundliche, lockere und kollegiale Arbeits- und Firmenatmosphäre.“

Aufgrund der sehr guten Erfahrungen mit diesem Projekt ist geplant, es auch im kommenden Jahr in der 9. Jahrgangsstufe anzubieten. Die Ergebnisse des Pilotprojektes sollen bis hin zur Europäischen Kommission kommuniziert werden. Zusätzlich bietet das Pilot-Unternehmen CA Technologies dem RaMa Plätze für Praktika an.

 

Stand: Oktober 2018 | Dorothee Brömmling-Lewe, StD' und Werner Ostendorf, StD

Einen Film über das Projekt „Deploy your Talents“ mit CA-Technologies können Sie hier auf deutsch oder auf englisch anschauen.

Einen Bericht zu diesem Projekt aus dem Schuljahr 2018 finden Sie in diesem pdf.

Workshop bei CA-Technologies
Vorbereitung der Präsentationen

Die Präsentation von Frau Brömmling-Lewe zum Projekt „Deploy your Talents“ mit CA-Technologies finden Sie hier als pdf-Datei (8 MB).