Aktuelle Nachrichten

Suche

09.09.2019: RaMa radelt - Schulradeln 2019


Die Radtour am 1. September startete vor dem Schulgebäude. (c) Bettina Matter

Morgens fand man mit dem Rad fast keinen freien Fahrradständer mehr, aber den Uniberg ging es nachmittags mit mehr Motivation hoch: 

Unter dem Motto „Radkraft schafft Denkkraft“ des Schulradel-Wettbewerbs sammelten rund hundert RaMa Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern im dreiwöchigen Aktionsraum fleißig Fahrradkilometer. Die Idee dahinter ist, öfter auf das Auto bzw. „Elterntaxi“ zu verzichten, sich mehr zu bewegen und dabei auch noch etwas für das Klima zu tun. Nebenbei ist natürlich auch der Wettbewerb mit den anderen Mainzer Schulen motivierend! Während das Rabanus-Maurus-Gymnasium im Aktionszeitraum fast bis zum Schluss auf dem zweiten Platz der Mainzer Schulen unterwegs war, haben inzwischen zwei andere Schulen noch fleißig Kilometer nachgetragen. Somit haben wir mit vergleichsweise wenigen Mitradlern (um genau zu sein „nur“ 123) und 22.444 km aktuell den respektablen vierten Platz in Mainz belegt. In die Wertung zählen alle geradelten Kilometer zwischen dem 18.08. und dem 07.09., also sowohl Schul- als auch Heimweg, der Weg zur Arbeit, zum Training, zu Freunden oder die ein oder andere Fahrradtour am Wochenende, teils auch gemeinsam: am Sonntag, dem 01.09., startete eine buntgemischten Gruppe um 14 Uhr am RaMa eine Radtour bis Nierstein, um den Kilometerstand noch einmal ordentlich aufzubessern. Bei optimalem Fahrradwetter wurden nebenbei viele Gespräche geführt, Eis gegessen,… Auch wenn sich dann an der Fähre in Nierstein die Radwege trennten und auf unterschiedlichen Routen weitergefahren wurde, werden wir diese Aktion beim nächsten Schulradeln sicher wiederholen! Und vielleicht schaffen wir es ja 2020 mit einer breiteren Beteiligung auch aufs „Treppchen“ der CO2-Vermeider unter den Mainzer Schulen!

„Schulradeln“ ist ein Wettbewerb der Initiative Stadtradeln von IVM Rhein-Main, Klima-Bündnis und der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen.

Stand: 09.09.2019 | Urs Matter, 2. stellvertretender Schulleiter, Lucia Wagner und Tim Ott von der Schülervertretung